Servicehotline: 06831 - 444 449
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Eine Ausstellung – Zwei Autoren

31. März - 28. April

Alois Schuhn
Göttelborn vor Ort
Bergbauimpressionen aus vergangener Zeit

„Mit der Fotografie beschäftige ich mich schon seit frühester Jugend.
1951 auf dem Saarlouiser Gau geboren, bekam ich mit 16 Jahren meine erste Spiegelreflexkamera, eine Cosina mit drei Schraubwechselobjektiven – mein ganzer Stolz. 1986 wurde ich Mitglied im Fordfotoclub, aus dem später der Fotoclub Objektiv VSE hervorging. Landschafts-Architektur und Makrofotografie sind hauptsächlich meine Gebiete.
Die Bilder „Göttelborn vor Ort“ entstanden bei Filmaufnahmen 1989.
Einige Wochen durfte ich das Filmteam mit der Kamera begleiten.Meine Kamera, eine Nikon F2 ohne Belichtungsmesser, und kein Blitzgerät waren meine Ausrüstung. Ich verwendete Negativfilme mit hoher Lichtempfindlichkeit bis 6400 ASA.
Jedes Bild sollte, mußte gelingen. Eine Wiederholung gab es nicht.
Es entstanden im Laufe der nächsten Jahre auch andere Bilder von unter Tage.
Für die Ausstellung wurden die Negative digitalisiert, bearbeitet und auf Leinenstruktur
vergrößert.“ (Alois Schuhn)

Jacqueline Demmerle-Pérard
Foto-Kunst aus dem Alltag

„Das Spielen mit Licht, Formen und Farben fing bei mir früh an.
Zeichnen und Malen prägen Kindheit und Jugend.
Als FS Journalistin war das Bild über ein ¼ Jahrhundert mein alltägliches Handwerk.
Mit einer Minox GL, dann GT X ausgestattet, begleitete ich unsere Dreharbeiten.
Aber die Pastellmalerei und dabei die Stillleben nach Art der alten Meister waren meine eigentliche Leidenschaft.Irgendwann konnte ich Fotografieren und Pastellmalen verbinden.
Kamera und Objektive ersetzen nun Stifte und Kreide. Der Computer ist meine Staffelei.
Die Regeln der Komposition, der Farben-, Formen- und Lichtspiele bleiben dieselben.
Und Models sind genügend da.
Alles was wir besitzen, behalten, benutzen, wegwerfen, kochen und essen. Alle Gegenstände unseres Alltags – ob alt oder neu, ob bei der Arbeit oder zu Hause – erzählen Geschichte über uns.
Die Gegenstände, die unser Leben erleichtern, verschönern (oder vollstopfen) fotografisch und malerisch in Szene zu bringen – zu verherrlichen – reizt mich.
Einige der hier ausgestellten Bilder sind bei der Saarländischen Fotomeisterschaft und bei der Deutschen Fotomeisterschaft mit Annahmen, Urkunden oder Medaillen ausgezeichnet worden.“ (Jaqueline Demmerle-Pérard)

www.jacqueline-photoart.com

Eintritt frei

Vernissage: So. 31.03.2019, ab 11.00 Uhr
Laudatio: Michael Mansion

Öffnungszeiten Haus Saargau:
Mo – Mi: 14 – 17 Uhr
Do & Fr: 10 – 12 Uhr
So & Feiertag: 14 – 17 Uhr
Samstag geschlossen

Details

Beginn:
31. März
Ende:
28. April
Veranstaltungkategorien:
,

Veranstaltungsort

Haus Saargau
Zum Scheidberg 11
Wallerfangen-Gisingen, Saarland 66798 Deutschland
Telefon:
06837/912762
Website:
www.rendezvous-saarlouis.de