Servicehotline: 06831 - 444 449

Weite Blicke auf dem Saargau

Weite Blicke auf dem Saargau

Westlich der Saar erstreckt sich von Berus im Süden bis zur Mosel im Norden ein prägnanter Höhenzug, der sogenannte Saargau. Zur Saar hin fällt er steil ab, Richtung Frankreich, genauer Richtung Lothringen, bildet er eine markante Landschaft mit zahlreichen Wellen und Hügeln. Zwischen kleinen Dörfern, oftmals wie Leidingen direkt an der französischen Grenze, wird Ackerbau betrieben . In dieser teils auch kargen Landschaft finden sich aber auch die bekannten Streuobstwiesen, die auf dem schweren Muschelkalkboden bestens gedeihen.

Die Verarbeitung der Feldfrüchte hat Tradition. Zahlreiche Brennereien mit hochprozentigen Destillaten bieten ihre Spezialitäten an, an der Viezstraße wird zudem Apfelwein, der sogenannte Viez, angeboten. Über die Höhen des Saargau führen zahlreiche Radrouten, die dem Sportler zuweilen aufgrund der Topographie so einiges abverlangen.

Der Saargau ist aber auch Wandergebiet. In unmittelbarer Nachbarschaft befinden sich Druidenpfad, Grenzblickweg, Der Gisinger sowie die Hirn-Gallenberg Tour.

Verwunschene Wasserwelten

Verwunschene Wasserwelten

In den Vogesen, genauer am sagenumwobenen Donon, entspringen die beiden Quellflüsse Rote und Weiße Saar. Sie vereinigen sich südlich von Sarrebourg zur Saar. In der Folge fließt der namengebende Fluss zahlreicher saarländischer Städte über eine Strecke von 235 Kilometern durch teils einsame und waldreiche Landschaften. Auf deutscher Seite beträgt die Flußlänge 114 Kilometer, ab dem Grenzübertritt bei Saargemünd durchfließt sie zunächst den städtischen und industriellen Verdichtungsraum durch die Talauen um Saarbrücken und erreicht über die Engtäler um Völklingen schließlich die Talauen von Saarlouis.

In der wegen seiner landwirtschaftlichen Produkte weit über die Grenzen bekannten Lisdorfer Au hat sich das Flusstal bis zur Einmündung der Prims bei Dillingen flächenförmig  ausgebreitet. Am Schiffsanleger in Saarlouis können Gäste die Saar erkunden. Ob auf einer informativen Hafenrundfahrt oder auf einer Tagesfahrt zur Saarschleife. Ab Merzig schlängelt sich die Saar durch das westliche Rheinische Schiefergebirge und bildet dort die bekannte Saarschleife bei Mettlach und bei Taben-Rodt die „kleine Saarschleife“ aus. In Konz mündet sie schließlich in die Mosel.

Neben der Saar finden sich in der Region um Saarlouis mit der Prims, der Nied und der Bist weitere Fließgewässer. Sie bilden traumhafte Kulissen für Aktivitäten in freier Natur. Sie sind herzlich eingeladen!

Tourist-Info Saarlouis

Großer Markt 8, 66740 Saarlouis

Servicehotline: 06831 - 444 449

Wir sind für Sie da:

Montag - Freitag: 10 - 18 Uhr

Samstag: 10 - 15 Uhr

Sonn- & Feiertag geschlossen

                                               

Startseite    |    Tourist-Info    |    Über uns    |    Über Nacht    |    Veranstaltungen    |    Prospekte    |    Landkreis Saarlouis

Tourist-Information Saarlouis

Großer Markt 8, 66740 Saarlouis

Servicehotline: 06831 - 444 469

Wir sind für Sie da:

Montag - Freitag: 10 - 18 Uhr

Samstag: 10 - 15 Uhr

Sonntags geschlossen

Jetzt kostenlos bestellen:

Newsletter  Prospekte

Navigation:

Start  |  Unterkunftsverzeichnis